Meine Bücher

Der letzte Streich. Ein Krimi aus dem Bayerischen Wald

 
 
G
M
T
Y
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt
 
[removed]
 
Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließen

Piper Verlag 2019

Ein Mittelalterfestival in Ortenburg! Dieses Spektakel wollen sich Kommissarin Franziska Hausmann und ihre Freundin Marie nicht entgehen lassen. Dass die Zeitreise zu einem Horrortrip wird, ahnen sie nicht. Am zweiten Tag passiert es:  Ein kostümierter Mann wankt auf Franziska zu, flüstert unverständliche Worte und bricht zusammen. In seiner Brust steckt ein Dolch. Bei dem Toten handelt es sich um ein Mitglied einer Gruppe gestresster Manager, die im Bayerischen Wald Entschleunigung suchen. Doch die werden sie am Ufer der Donau wohl nicht mehr finden, denn schon bald folgt die nächste Leiche …

Die letzte Brezn. Ein Krimi aus dem Bayerischen Wald

Piper Verlag 2014

Skandal in Grafenau! Auf einer Parkbank an der Seepromenade entdecken nächtliche Spaziergänger eine männliche Leiche. Schnell spricht es sich herum: Bei dem Toten handelt es sich um einen eigenbrötlerischen Glasbläser, der im Ort wenig Freunde hatte. Hauptkommissarin Franziska Hausmann, unterwegs in ganz anderer Mission, wundert sich. Denn mit dem Tod des Glasbläsers geht eine Welle der Erleichterung durch die Kleinstadt im Bayerischen Wald.

Eine Stunde kann ich ja verschenken.

Dem Glück auf der Spur

Herder Verlag 2018

Für jeden Menschen bedeutet Glück etwas anderes. Und wenn sich das Glück auch auf ganz verschiedene Weise finden lässt, sind doch alle Menschen in ihrer gemeinsamen Suche nach Sinn und Lebensfreude verbunden. Zu welchen Verwicklungen und Lösungen, unerwarteten Wendungen und skurrilen Begebenheiten das führen kann, beschreibt diese inspirierende Erzählung. Mit zahlreichen originellen Wortspielen, Aha-Momenten und viel Weisheit zum Nachdenken.

Stille Post in Kleinöd

Piper Verlag 2007

»Ja Bluatsakrament!«, flucht Joseph Langrieger, als er in seiner Odelgrube einen Toten entdeckt. Das Ganze gibt der Polizei im niederbayerischen Kleinöd Rätsel auf. Ein Fall für die Kripo, entscheidet Polizeiobermeister Adolf Schmiedinger, und Kriminalkommissarin Franziska Hausmann muss in ihrem ersten Mord auf dem Land ermitteln. Dabei stellt sich bald heraus, dass der Täter aus Kleinöd stammen muss. Und tatsächlich lauern hinter der scheinbar tadellosen Fassade des hübschen Dorfes jede Menge dunkle Geheimnisse, zerrüttete Ehen, Betrug und Erpressung …

Die Gurkenflieger von Kleinöd

Piper Verlag 2008

Das niederbayerische Kleind steht kopf: Der vierjährige Paul Daxhuber ist spurlos verschwunden. Die Großeltern, bei denen er aufwächst, seit seine Mutter Corinna ihn dort ablieferte, sind verzweifelt. Auch die polizeilichen Ermittlungen unter der Leitung von Franziska Hausmann werfen zunächst nur weitere Fragen auf: Warum verschwand Corinna damals so plötzlich? Hat sie womöglich ihr eigenes Kind entführt? Und welche Rolle spielen die polnischen Erntehelfer, die mit den Gurkenfliegern auf den Feldern ihre Runden drehen? Hinter der scheinbar idyllischen Fassade des Dorfes lauern ungeahnte Abgründe …

Anpfiff in Kleinöd

Piper Verlag 2009

In der Nähe des niederbayerischen Weilers Kleinöd wird eine furchtbar zugerichtete Leiche gefunden. Wer war der Tote, der von vielen Frauen des Dorfes als Heiliger verehrt wurde, weil er angeblich die Stimmen der Toten hören konnte? Und warum musste er sterben? Ein Fall für Kommissarin Franziska Hausmann, die es bei ihren Ermittlungen diesmal nicht leicht hat: Seit das Los entschieden hat, dass der prominente Fußballklub Schalke 04 der nächste Gegner der örtlichen Kicker im DFB-Pokal sein wird, haben zumindest die meisten männlichen Kleinöder nichts als das runde Leder im Kopf. Als die Polizei endlich auf eine heiße Spur gerät, ist es fast zu spät, und die Ereignisse überschlagen sich dramatisch...

Rufmord in Kleinöd

Piper Verlag 2011

Als in Kleinöd ein Mann erschossen wird, richtet sich der Verdacht der Bevölkerung schnell auf Leopold Schmiedinger, der erst seit Kurzem im Dorf lebt. Nicht nur, dass der Cousin des einheimischen Polizeiobermeisters erst vor wenigen Monaten aus dem Gefängnis entlassen wurde, nein, er scheint nach dem Mord mit einem Mal über auffällig viel Geld zu verfügen. Während Bürgermeister Waldmoser das Misstrauen gegen den Verdächtigen kräftig schürt, geht Hauptkommissarin Franziska Hausmann ihre eigenen Wege, denn sie zweifelt an Schmiedingers Schuld.

Selig in Kleinöd

Piper Verlag 2012

Als Malwine Brunner tot im Schwimmbecken der Bad Griesbacher Therme treibt, steht für die Kripo in Passau fest: Die alte Dame ist eines natürlichen Todes gestorben, schließlich lernte sie gerade erst Schwimmen. Der herbeigerufene Arzt tippt auf Herz-Kreislaufversagen. Doch Adolf Schmiedinger bleibt misstrauisch und finanziert auf eigene Kosten eine Obduktion. Das Ergebnis macht auch Kommissarin Franziska Hausmann stutzig, und sie beschließt, der Sache selbst nachzugehen. In Kleinöd interessiert man sich jedoch gerade für andere Dinge als den Tod der alten Brunnerin. War die verstorbene Agnes Harbinger wirklich eine Heilige, wie die Schwester des Pfarrers behauptet? Und was hat es mit der angeblich wundertätigen Quelle auf sich? Und dann gibt es auch noch eine weitere Leiche ...

Schürzenjäger

Piper Verlag 2013

Als bei der Polizei in Kalverode ein Puppenschrank abgegeben wird, in dem eine Puppe mit leeren Augenhöhlen steckt, glaubt man an einen schlechten Scherz. Doch wenig später taucht eine Frauenleiche auf, der ebenfalls die Augen fehlen. Dann stößt man auf eine weitere grausig zugerichtete Puppe, und die junge Polizistin Annalena Brandt befürchtet den nächsten Toten. Ihr Kollege Markus Wissing allerdings hat ganz andere Sorgen: Niemand darf erfahren, dass die Tote ohne Augen seine heimliche Geliebte war …

Westfälische Affären

Piper Verlag 2014

In der Gründerzeitvilla des Kalveroder Bankdirektors herrscht Totenstille. Denn dort, auf den Fliesen der Diele, liegt dessen Leiche. Kriminalhauptmeister Markus Wissing gibt den Fall an seine Kollegin Annalena ab. Schließlich will er die Zeugin, seine frisch von ihm getrennte Ehefrau, nicht selbst vernehmen. Bald stellt sich heraus, dass der Bankdirektor nicht nur in der Finanzwelt, sondern auch in der Verführung seiner Kundinnen ein Meister seines Fachs war. Die Zahl der möglichen Täterinnen ist groß ...

Kegeltour

Hockebooks 2014

Mord in Westfalen – da waren's nur noch 8: Als ein Mitglied des Frauen-Kegelclubs »Sterntaler« tot und in grotesker Pose drapiert aufgefunden wird, steht Hauptkommissarin Annalena Brandt vor einer schwierigen Aufgabe: Die Tote war die Stieftochter von Kriminaloberrat Schmeing, und Annalena soll die Ermittlungen leiten. Die restlichen Sterntalerinnen verhalten sich verdächtig einsilbig, und wenn sie etwas sagen, dann alle im exakt gleichen Wortlaut. Doch dann verschwindet eine weitere Keglerin, und es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit …

Die letzte Ölung. Ein Krimi aus dem Bayerischen Wald

Piper Verlag 2016

Die Thailänderin Akima ist der Liebe wegen in den beschaulichen Kurort Hauzenberg gezogen. Als Freundin des Bauern Quirin Unterholzner hat sie ein Massagestudio eröffnet, um sich der Verspannungen gestresster Landfrauen anzunehmen. Auch Marie, Frau des Staatsanwalts Benno Holdenrieder und neu in der Stadt, sucht Akima auf. Dabei erzählt ihr die Thailänderin von ihrem Zweitjob als Leichenwäscherin und davon, dass ihr kürzlich bei einem Leichnam etwas Ungewöhnliches aufgefallen sei – etwas, das Franziska Hausmann interessieren dürfte, die derzeit vor Ort ist und undercover in einem brisanten Erpressungsfall ermittelt ...

Gerlinde Gerlach und der Tanz der Tierchen

duotincta 2016

Die Liebe und wo sie hinfällt! Ein kleines Abenteuer mit dem Schlagersänger Amosh White reichte und Gerlinde Gerlach war hin und weg. Eine gewöhnliche Frau hätte diese Erinnerungen bewahrt und in ihrem Herzen bewegt. Nicht aber Gerlinde!
Sie kämpft um ihre Liebe und schleust sich – geschickt als Gesellschafterin getarnt – in das Gut von Wistinghausen ein, als sie in Erfahrung bringt, dass ein Elternteil des Schlagerstars inkognito in dieser Luxusresidenz für Senioren lebt.
Eine skurrile Komödie nimmt ihren Lauf, die weder vor der Tierwelt, noch dem Reich der Engel halt macht und die dämonische Direktoren, spleenige Senioren, sanfte Stalker und eine Mörderin wider Willen in einem Gerwensʼschen Reigen über die Blätter tanzen lässt.

Der letzte Tropfen. Ein Krimi aus dem Bayerischen Wald

Piper Verlag 2017

Die schöne Hildegard! Wer hätte gedacht, dass es mit ihr einmal so enden würde. Nun liegt sie tot im Teich des Fahrradhändlers. Jeder kannte die ermordete Immobilienmaklerin – und niemand mochte sie. Keine leichte Aufgabe für Kommissarin Franziska Hausmann also, jemanden zu finden, der nicht verdächtig ist: Ein Grundstücksbesitzer, den Hildegard übers Ohr gehauen hat? Die Frau des Autohändlers, mit dem sie ein Techtelmechtel hatte? Oder die grünäugige Dame, die der Kommissarin immer wieder über den Weg läuft? Franziska Hausmann ermittelt in Salzweg im Bayerischen Wald!

Der letzte Schrei. Ein Krimi aus dem Bayerischen Wald

Piper Verlag 2018

Zwölf Jahre lang hat so gut wie niemand sie gesehen und so gut wie keiner hatte überhaupt von ihr gewusst. Die wenigen, die mit ihr zu tun hatten, vermieden es konsequent, über sie zu sprechen. Aber nun, da Roswitha Hirschfeld verschwunden ist, ist die Frau des Schrotthändlers das Thema in Viechtach. Wurde sie, die noch nie das Haus verlassen hat, entführt? Kriminalhauptkommissarin Franziska Hausmann übernimmt den Fall. Das Rennen gegen die Zeit beginnt, und Franziska begreift bald: Es geht nicht nur um ein Leben, es geht um das Schicksal vieler.

Amanda – oder die Unmöglichkeit, sich zu verstecken

BoD 2019

Die 84jährige Amanda gerät plötzlich in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, als das bildnerische Werk ihres Vaters eine Renaissance erlebt.
Sie selbst hat diesen Vater, der viel zu früh starb, nie kennengelernt, ihn aber ihr Leben lang in allen Männern gesucht.
In nächtlichen Monologen beichtet Amanda der Fotografie ihres Vater ihr geheimnisvolles und abenteuerliches Leben, ihre Wünsche, ihre Hoffnungen und auch ihr Scheitern - nicht wissend, dass sie dabei von zwei Journalistinnen abgehört und von einem jungen Mann erst gestalkt und später massiv bedroht wird.
Rettung scheint mit dem Auftauchen der verschollen geglaubten Melissa zu kommen, die einst Amandas Ziehkind war. Aber ist es wirklich eine Erlösung oder ein weiterer Verrat? Und warum verschwindet der Stalker von einem Tag auf den anderen?
Hat Melissa tatsächlich Schicksal gespielt und an allen entscheidenden Punkten in Amandas Leben eingegriffen?

Im Spiegel

2018

Ist es möglich, zwei Leben miteinander zu tauschen? Von einem Moment auf den anderen versucht eine der Zwillinge Marie und Luise, in das Leben ihrer Schwester einzudringen und überlässt der anderen dafür ihre eigene gescheiterte und prekäre Existenz. Eine Parabel über Identität und Sinnsuche.

Mörderische Jahreszeiten

BoD, Kurzkrimis

Vier finstere Kurzkrimis für Frühling, Sommer, Herbst und Winter

 
 
 

Sitemap